Konsumgüter und Entwaldung

März 14, 2015

Die Hälfte der Entwaldung in den Tropen seit 2000 wurde durch illegale Abholzungen für die kommerzielle Landwirtschaft verursacht. Das hier vorliegende Briefing ist eine Zusammenfassung von Ferns neuer Studie „Stolen Goods“, welche Aufzeigt, dass die EU einer der größten Importeure von Produkten ist, die illegale Abholzung verursachen. In dem Bericht werden Berechnungen angestellt, die sowohl den Verlust von Wäldern als auch den Wert der gehandelten Waren betrachten. Die Studie schätzt, dass die EU alleine 2012 Soja, Rindfleisch, Leder und Palmöl im Wert von 6 Milliarden Euro aus Gebieten die illegal entwaldet wurden importiert hat- Fast ein Viertel des gesamten Welthandels mit illegal erzeugten landwirtschaftlichen Erzeugnissen.

Relevant Work Areas: